Special Olympics: Medaillen-Regen für die Judoka des Budokan Hünxe

Vom 22. bis 25. Mai 2024 fanden die 5. Special Olympics Landesspiele in Münster statt. Der Landesverband Special Olympics NRW ist Teil der weltweit größten, vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC) offiziell anerkannten Sportbewegung für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung.

Unter dem Motto „Grenzenlos Bewegend“ nahmen rund 1.900 Athletinnen und Athleten in 18 verschiedenen Sportarten wie Badminton, Handball, Reiten, Schwimmen, Tennis, Leichtathletik, Tischtennis und Judo an den Landesspielen teil.

Auch die ID-Judoabteilung des 1. Budokan Hünxe e. V. reiste nach Münster und erzielte in allen Wettbewerben herausragende Erfolge. In den Wettkampfklassen 1 bis 3 gewannen die Sportlerinnen und Sportler in spannenden Kämpfen insgesamt 9 Gold- und 2 SilbermedailIen sowie eine Bronzemedaille.

Im Wettbewerb Unified Kata, bei dem ein Paar, bestehend aus einem Judoka mit und einem ohne Einschränkung, eine einstudierte Bewegungsabfolge von Judotechniken vorstellt, trat der 1. Budokan Hünxe e. V. mit drei Teams an. Diese Teams waren so erfolgreich, dass das Siegertreppchen komplett mit Hünxer Judoka besetzt war – sie gewannen die Gold-, Silber- und Bronzemedaille!

Die Judoka, ihre Trainer und Begleiter kehrten sehr stolz mit insgesamt 15 Medaillen im Gepäck nach Hause zurück! Wir gratulieren herzlich zu dieser großartigen Leistung!

Die Spende des Lions Clubs Dinslaken 2012 in Höhe von 1.000,- Euro unterstützte den 1. Budokan Hünxe e. V. dabei, dass alle Teilnehmenden die Möglichkeit hatten, die Special Olympics Landesspiele vor Ort in Münster zu verbringen und die Veranstaltung voll und ganz zu genießen.

Veröffentlicht in We Serve.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert