Sponsoren schaffen perfekte Trainingsbedingungen

Von | 13. Juli 2019

„Ohne Fleiß keinen Preis“. Die erfolgreichen ID-Judokas des 1. Budokan Hünxe haben ab sofort noch bessere Trainingsbedinungen.

1. Budokan Hünxe Maskottchen

Dank der großzügigen Spende des Lions-Club Dinslaken 2012 kann nun das Training gut differenziert auf 170 qm Mattenfläche stattfinden.

Das ist besonders wichtig für das  Projekt der „Inklusiven Kata“. Hier sind Nina Völkel und Sergio Sessini die neuen Kata-Trainer in Hünxe. Mit ihren Kata-Paaren waren sie in diesem Jahr schon sehr erfolgreich.

Parallel dazu kann nun Frank Schuhknecht, der Landes-Kader-Trainer, Wettkampftraining für die Hünxer Spitzenathleten anbieten.

Die Basisarbeit mit den jüngsten Judokas und Judo als Breitensport wird von Stefan Klagus und Gabi Gramsch geleistet. Unterstützt werden die beiden von ihren Trainer-Assistenten, die alle Trainingseinheiten begleiten und natürlich von allen Familienangehörigen und Freunden die außerhalb der Matte Hilfestellung geben.

1. Budokan Hünxe Lions
Die Sportler des 1. Budokan Hünxe freuen sich über die Lions-Spende, die die Anschaffung der neuen Trainings-Matten finanziert.

Der 1. Budokan Hünxe bedankt sich bei seinen Unterstützern, allen voran

  • Lions Club Dinslaken 2012
  • Ton-Stiftung-Nottenkämper 
  • Iris und Peter IIlmer

für die tolle Unterstützung, ohne die der Erfolgskurs im ersten Halbjahr 2019 undenkbar gewesen wäre.

1. Budokan Hünxe mit neuen Shirts
Mit den neuen schwarzen Shirts wird das Teamgefühl gestärkt.

(Text & Fotos: Gabriele Gramsch, 1. Budokan Hünxe)