Warum heißt Asterix Asterix?

By | 10. Januar 2017

Am Montag, 9. Januar 2017, begrüßte der Lions Club Dinslaken 2012 Herrn Dr. Bernhard Bellinger, Steuerberater und Rechtsanwalt aus Düsseldorf, als Referenten. In einer „Weltreise der Begriffsherkunft“ brachte Dr. Bellinger seiner Zuhörerschaft die Ursprünge unterschiedlichster Begriffe und Redewendungen auf unterhaltsame Weise näher. So verleitete ihn sein Besuch in Dinslaken zunächst dazu, sich über den sprichwörtlichen „Arsch der Welt“ auszulassen (die Zuhörer sahen es ihm nach), des Weiteren wusste er u.a. über das „terra australis“ (= südliches Land) zu berichten, dessen Existenz zum Zeitpunkt der Namensgebung im 2. Jh. nach Chr. als Gegengewicht zu Eurasien nur vermutet wurde – tatsächlich entdeckt wurde Australien erst im 17. Jh. nach Chr. Dass Asterix und Obelix ihre Namen schlicht und ergreifend 2 Tastaturtasten (Sternchen = Asteriskus, Balken = Obeliskus) zu verdanken haben überraschte ebenso wie die Tatsache, dass es sich bei der Eismarke Häagen-Dasz nicht um einen skandinavischen Begriff, sondern um eine Fantasieschöpfung einer polnischen Einwandererfamilie aus der New Yorker Bronx handelte, die den Betrieb 1961 gründete.

Durch die zeitweise Gestaltung des Vortrages als (interaktives) Frage- und Antwortspiel konnten die Zuhörer/Lions-Mitglieder sich eines der von Dr. Bellinger herausgebrachten Bücher „Darüber lacht B.B.“ verdienen und somit zuhause weiter Lustiges und Informatives schmökern.

Insgesamt 30 Begriffe stellte Herr Dr. Bellinger den Lions-Mitgliedern in seiner Präsentation vor, so dass diese einen sowohl informativen als auch unterhaltsamen Abend verlebten.