Jeck für einen guten Zweck 2016

By | 2. Februar 2016

Am Samstag den 30.01.2016 fand die zweite Auflage der Karnevalsparty „Jeck für einen guten Zweck“ des Lions Club Dinslaken 2012 in der Gaststätte Zur Alten Apotheke statt.

Der Gesamterlös der Veranstaltung wurde dem Friedensdorf gespendet.

Übergabe des Spendenschecks (v.l. Prinzessin Sarah die Erste, Prinz Ralf der Erste, Wolfgang Mertens und Clubmaster René Buschmann)

Auch dieses Jahr war die Veranstaltung ein großer Erfolg. Schlümpfe, Superhelden, Meerjungfrauen, Rockstars, Vampire, Piraten, Schurken und viele, viele weitere Gäste kamen zur bunten „Narrenschau“. Die Stimmung war fantastisch und es wurde viel getanzt. Dazu gab es auch allen Grund; die Live-Performance von „Miri“ (Miriam Spitza) und auch DJ Andreas von Radio Wanne heizten der Meute mit ihren Karnevalshits ordentlich ein. Etwas ruhigere Töne stimmten die Allotrias an. Einer der Höhepunkte war die Auslosung der am Abend durchgeführten Tombola. Das Prinzenpaar der KG Rot-Weiß Alt-Walsum war für die Ziehung der Lose verantwortlich. Seine Tollität Prinz Ralf der Erste und ihre Lieblichkeit Prinzessin Sarah die Erste verhalfen den drei glücklichen Gewinnern zu Preisen im Wert von 200, 350 und 1.000 €. Die Preise wurden gesponsert von der Firma AluConcept und der Tischlerei Holz Art aus Dinslaken sowie dem Hotel Wilhelmina in Domburg. Der Erlös aus der Tombola und den Eintrittsgeldern wurde vom Lions Club um 1.000,- € aufgestockt, sodass eine stattliche Spendensumme in Höhe von 3.000,- € zustande kam. Der diesjährige Spendenbetrag kommt dem Friedensdorf Oberhausen zugute. Am Abend nahm Herr Wolfgang Mertens (stellv. Leiter des Friedensdorfs) den Scheck entgegen.

Das Orga-Team der Karnevalsparty möchte sich an dieser Stelle für den großen Erfolg bei allen Gästen, Künstlern und natürlich beim Team der „Alten Apotheke“ herzlich bedanken!

„Ihr wart spitze!!!“

Einer Neuauflage im nächsten Jahr steht demnach nichts im Wege!